Der Gelbensander Heidechor

Die Heidelerchen zwitschern seit 25 Jahren


Die „Heidelerchen“ zwitschern seit 1990

Der Heidechor Gelbensande wurde im September 1990 vom Musiklehrer der damaligen Schule in Gelbensande gegründet. Nach zehn Jahren gab Bernd Völkner die musikalische Leitung in jüngere Hände. Wir fanden unsere Irene, die den Chor für 12 Jahre leitete. Leider musste sie aus Zeitgründen die Chorleitung aufgeben. Frau Gauger-Crohn war noch Studentin, als sie die Chorleitung übernahm. Inzwischen ist sie zweifache Mama und muss Beruf, Familie und Hobby unter einen Hut bringen. Sie brachte fundiertes Wissen, viel Liebe zur Musik und immer gute Laune zur Chorprobe mit. Wir danken ihr sehr herzlich für die vielen Stunden, die sie für uns da war.


Auch ein Teil der Sängerinnen und Sänger kamen und gingen – sei es aus beruflichen oder privaten Gründen. Der „harte Kern“ aber hat durchgehalten und unter fachlicher Anleitung ein hörenswertes Niveau erreicht. Mehrmals im Jahr stellen wir unser Können unter Beweis. Wir sangen zu den Landeskulturtagen M-V, in Graal-Müritz zu Sommer- und Rhododenronparkfesten, am und im Jagdschloss Gelbensande und nicht zuletzt in den verschiedenen Kirchen der Umgebung.

Chorproben sind immer dienstags – 19.00 Uhr im Heidetreff, zu denen sich jeweils ca. 35 Sangesfreudige einfinden. Dabei kommen die Sängerinnen und Sänger nicht nur aus Gelbensande, sondern auch aus Rövershagen, Blankenhagen, Bentwisch, Graal-Müritz und Ribnitz-Damgarten. Dass Singen jung hält, beweisen die junggebliebenen Mittsiebziger immer auf’s Neue. Sie erschrecken auch nicht, wenn es heißt:

Es geht ins Chorlager in die Jugendherberge – und wir müssen in Doppelstockbetten übernachten.

Von 2012 bis 2014 wurde die Chorleitung von Frau Carmen Gauger übernommen. Sie ist die Mama von Irene und hatte in den vergangenen Jahren schon öfter ihre Tochter vertreten, so zum Beispiel in den Babypausen. Aus gesundheitlichen Gründen ist sie nicht mehr bei uns und wir mussten uns erneut um einen musikalischen Leiter kümmern, damit der Chor bestehen bleibt.

Inzwischen fanden wir Herrn Krasilnikow. Dmitry ist Student an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock und der gebürtige Moskauer ist mit viel Elan und Enthusiasmus bei der Sache.

Ganz besonders herzlich möchten wir uns bei der Gemeinde Gelbensande bedanken, die die Chorarbeit in jedem Jahr finanziell und auch mit der Zurverfügungstellung des Probenraumes unterstützt sowie bei den Gemeinden, aus denen unsere Sängerinnen und Sänger kommen. Auch sie unterstützen die Chorarbeit finanziell.


Gisela Fester / September 2015


Heidechor


Kontakt über:


Gisela Fester
Ahornweg 18
18182 Gelbensande
Tel: 038201/60095
E-Mail: chor-gelbensande@gmx.de


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken